Zur BDP-Website Sektion Verkehrspsychologie
Zur Startseite
Aktuelles
Die Sektion
Service / Kontakt
Beratung § 71
Verkehrspsychologie
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Mitgliedschaft im BDP


Zurück





Kolloquium, Informationsveranstaltung und Jahresmitgliederversammlung 2014

Einladung zum Kolloquium am Freitag, 11.04., und zur Mitgliederversammlung mit vorheriger Informationsveranstaltung am Sonnabend, 12.04.2014

Wir möchten Sie zu drei Veranstaltungen am 11. und 12.04.2014 ganz herzlich einladen.

Das Kolloquium am Freitag, 11.04., findet im Haus der Psychologie, Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin, statt und beginnt um 12 Uhr.

Als Themen sind unter anderem vorgesehen:

  • Austausch zum Stand der Umsetzung des Fahreignungsseminars (Berichte aus den Ländern bzw. bisherige Erfahrungen)
  • Entwicklung von Positionen/Strategien der Beteiligung der Verkehrspsychologen

Am darauf folgenden Sonnabend, 12.04.2014, laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung ein, die um 10 Uhr in der Akkon-Hochschule, Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin, beginnt.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Bericht über den 52. Verkehrsgerichtstag (VGT) in Goslar 2014 durch Frau Dipl.-Psych. Anita Nieder, die die Ergebnisse aus psychologischer Sicht darstellen wird.

Gegen 11 Uhr wird Herr OAR Ingo Buchardt vom Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft zur Zukunft des verkehrspsychologischen Beraters und des Fahreignungsseminars nach § 4a StVG referieren. Er wird den gegenwärtigen Stand der Umsetzung des Fahreignungsseminars und Möglichkeiten der Kooperation schildern.

Um 12 Uhr wird Dieter Quentin vom Fahrlehrerverband Niedersachsen zum aktuellen Stand des Fahreignungsseminars aus der Sicht des Fahrlehrerverbandes berichten.

Nach einer Mittagspause wird gegen 14:30 Uhr der Vorstand den Mitgliedern in der Mitgliederversammlung seinen jährlichen Bericht, mit den vergangenen und geplanten Aktivitäten, vorstellen. Die Mitglieder haben in der anschließenden Diskussion die Möglichkeit, sich über die Aktivitäten der Sektion und des Verbands auszutauschen.

Unabhängig von einer möglichen Teilnahme, wäre es für den Erfahrungsaustausch gut, wenn Sie uns bitte vorab für die künftige Positionierung mitteilen:
  • inwieweit ggf. Absprachen mit Fahrschulen bestehen bzw. ob es Fragen/Probleme hinsichtlich der Zusammenarbeit gab
  • welchen generellen Regelungs-/Absprachebedarf es gibt bzw. welcher aus der Praxis gesehen wird
  • ob die Straßenverkehrsämter bzw. die zuständigen Landesministerien bereits für die Umsetzung des Fahreignungsseminars tätig wurden
  • ob es bereits Ergebnisse von/mit weiteren Kontakten gibt.

Wenn uns die Informationen per Mail geschickt werden, können die Rückmeldungen als Tischvorlage vorbereitet und ggf. auch Interessenten gesendet werden, die nicht teilnehmen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und den Austausch!

Mit freundlichen Grüßen
Sektion Verkehrspsychologie
- Geschäftsstelle -
 
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V.
Haus der Psychologie
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
 
Telefon 030 / 209 166 740
 
Mail: sekretariat@bdp-verkehr.de
www.bdp-verkehr.de